×
Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies, die zur Darstellung der Webseite notwendig sind und optionale Cookies, mit deren Hilfe wir wichtige Informationen zum Nutzerverhalten erhalten.
Die optionalen Drittanbieter Cookies können sie selbst aktivieren oder deaktivieren
Essenzielle Cookies
+
Diese Cookies sind notwendig um die Funktionalität der Webseite zu ermöglichen
Name:
AVD_TPC
Anbieter:
AVDATA GmbH

Zweck:
Speichert Ihre Cookie Einstellungen. Ist zur Funktionalität der Webseite notwendig.

Laufzeit:
4 Wochen

Cookies:
| AVD_TPC | AVD_OK
Analyse
+
Mit diesen Cookies werden Daten anonym erfasst, um zum Beispiel Besucherzahlen analysieren zu können
Name:
Google Analytics
Anbieter:
Google LLC

Zweck:
Zur Website-Analyse. Gibt statistische Daten weiter, wie der Besucher die Website nutzt.

Laufzeit:
2 Jahre

Cookies:
| _ga | _gat | _gid | collect | _fbp
Statistik
+
Hilft beim Analysieren der Besuche
Name:
Google Tag Manager
Anbieter:
Google LLC

Zweck:
Google Tag Manager ist ein Tool, das es Website-Betreibern ermöglicht, Tags auf ihrer Website zu verwalten.

Laufzeit:
2 Jahre

Cookies:
| TM
+49 721 568307-25 info@stellwand-mieten.net

Welche Arten von Pinnwänden gibt es? Pinnwände sind vielseitige Werkzeuge, die wir in verschiedenen Bereichen unseres Lebens nutzen. Ob im Büro, zu Hause oder in Bildungseinrichtungen, Pinnwände ermöglichen es uns, Informationen zu organisieren, Ideen festzuhalten und unserer Kreativität freien Lauf zu lassen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf verschiedene Arten von Pinnwänden, die es gibt und welche spezifischen Zwecke sie erfüllen.

Pinnwände für den Einsatz in Büro oder Küche als Infoboard

Korkpinnwand:

Die Korkpinnwand ist die klassischste und am weitesten verbreitete Form. Sie besteht aus einem Korkbrett, auf dem wir Notizen, Fotos, Dokumente und andere Materialien mit Pinnnadeln befestigen. Korkpinnwände sind einfach zu verwenden, kostengünstig und ideal, um Informationen sichtbar zu machen. Sie eignen sich hervorragend für den Gebrauch zu Hause, im Büro oder in Klassenzimmern.

Magnetische Pinnwand:

Eine magnetische Pinnwand besteht aus einer magnetischen Oberfläche. Mit Magneten befestigen wir Fotos, Bilder, Notizzettel oder andere Erinnerungen. Magnetische Pinnwände finden sich oft in Küchen, Büros oder Werkstätten. Sie ermöglichen es, wichtige Informationen oder Notizen schnell und einfach anzubringen und wieder zu entfernen.

Whiteboard-Pinnwand:

Eine Whiteboard-Pinnwand kombiniert die Funktionalität eines Whiteboards mit der Möglichkeit, Materialien mit Magneten zu befestigen. Sie besteht aus einer glatten, beschreibbaren Oberfläche, auf der man mit Whiteboard-Markern schreiben und gleichzeitig Notizen oder andere Gegenstände anheften kann. Whiteboard-Pinnwände sind nützlich für Präsentationen, Brainstorming-Sitzungen oder kreative Projekte, bei denen sowohl das Schreiben als auch das Anheften von Materialien erforderlich sind.

Moderationswand Mietanfrage stellen

Pinnwände sind äußerst nützlich, um Informationen zu organisieren, Ideen festzuhalten und die Kreativität zu fördern. Die Wahl der richtigen Pinnwand hängt vom spezifischen Verwendungszweck ab. Ob traditionelle Korkpinnwand, magnetische Pinnwand oder Whiteboard, jede Art hat ihre eigenen Vorzüge und Anwendungsbereiche. Mit der richtigen Pinnwand werden Sie effektiv kommunizieren, organisieren und kreative Prozesse fördern.

Pinnwände für Workshops, Seminare und Kongresse

Pinnwand für Workshop, Seminar und Kongress

Pinnwände sind eine unschätzbare Hilfe für Workshops, Seminare und Kongresse, bei denen Präsentation und Gruppenarbeit gefragt sind. Sie ermöglichen es den Teilnehmern, Ideen zu teilen, Informationen zu organisieren und eine interaktive Umgebung zu schaffen. Jetzt geht es um die Arten von Pinnwänden, die speziell für die Gruppenarbeit entwickelt wurden und dabei helfen, die Effektivität und Zusammenarbeit zu steigern.

Moderationswand – Die Moderationstafel mit Rollen

Die Moderationswand ist für Workshops und Gruppendiskussionen. Sie besteht aus einer großen, leicht sichtbaren Oberfläche, auf der Teilnehmer ihre Ideen, Vorschläge und Gedanken mit Haftnotizen, Karten oder Zeichnungen festhalten können. Moderationswände sind ideal, um gemeinsam Themen zu strukturieren, Informationen zu sammeln und Gruppendiskussionen zu visualisieren und den Überblick zu behalten.

Themenpinnwand:

Eine Themenpinnwand ist ideal, um komplexe Themen zu erfassen und zu visualisieren. Sie besteht aus mehreren zusammenhängenden Pinnwänden, auf denen Teilnehmer spezifische Aspekte eines Themas präsentieren können. Durch die Aufteilung des Themas in verschiedene Bereiche wird es leichter, einzelne Themenbereiche zu diskutieren und gleichzeitig den Gesamtzusammenhang im Auge zu behalten. Themenpinnwände fördern die Zusammenarbeit und ermöglichen es den Teilnehmern, verschiedene Perspektiven einzubringen.

Interaktive digitale Moderationswand:

In der digitalen Ära bieten interaktive digitale Moderationswände eine innovative Möglichkeit, Gruppenarbeit zu unterstützen. Teilnehmer können ihre Ideen, Notizen oder Bilder digital auf einer gemeinsamen Plattform festhalten und in Echtzeit teilen. Digitale Pinnwände ermöglichen die Zusammenarbeit über räumliche Grenzen hinweg und bieten die Flexibilität, auch nach dem Workshop weiterhin Informationen zu sammeln und zu bearbeiten.

Bei Workshops, Seminaren und Kongressen spielen Pinnwände eine entscheidende Rolle bei der Förderung von Gruppenarbeit und Zusammenarbeit. Moderationswände, Projektionspinnwände, Themenpinnwände und interaktive digitale Pinnwände sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Möglichkeiten, die Pinnwände bieten. Mit einer Pinnwand können Workshop-Teilnehmer effektiver kommunizieren, Ideen austauschen und kreativ zusammenarbeiten. Pinnwände sind unverzichtbar, um Teilnehmer einzubeziehen, die Diskussionen zu fördern und das Gruppenergebnis zu optimieren.

Pinnwände für moderierte Gruppenarbeit
Pinnwand Typ B
Welche Arten von Pinnwänden gibt es? – Dieser Beitrag vertont auf Youtube in Kurzfassung

Einsatzbeispiele für die Pinnwände, die Sie bei uns mieten:

Moderationswand: wie oben beschrieben im Einsatz bei Gruppenarbeit

Posterwand: für die Präsentation von Projekten bei Ausstellungen und Wettbewerben, z. B. Architektenwettbewerbe und Preisgerichte

Wir vermieten Metaplanwände, die wir als Pinnwände Typ B beschreiben. Diese erfüllen die Kriterien für alle Einsatzbeispiele, die in diesem Artikel aufgezählt wurden. Unsere Kunden lieben Metaplanwände, weil sie leicht, rollbar und beidseitig nutzbar sind. Metaplanwände sind also ein universell einsetzbares Instrument für Präsentation und Moderation.

Kunden, die unsere Metaplanwände mieten, suchen nach Pinnwänden zum Aufstellen, freistehende Pinnwände und Pinnwände mit Rollen.

Pinnwand Stellwand

In der Bauweise unserer Metaplanwände können Sie auch mobile Stellwände ausleihen. Auch diese sind beidseitig mit grauem Filz bespannt und können als Trennwand, Raumteiler oder Informationswand eingesetzt werden.

Pinnwand vs Stellwand
Welche Arten von Pinnwänden gibt es?

Pinnwand mit Ständer

Alle Pinnwände, die Sie bei uns mieten, sind freistehend und rollbar. Sie werden also nicht an Wände gehängt, wie z. B. ein Korkpinnwand. Rahmen und Ständer sind aus Aluminium gefertigt und mit schwarzen Kunststoffrollen ausgestattet.

Präsentationswand Hochformat

Die Maße unserer Moderationswände sind Standardmaße. Mobile Pinnwand 150 x 120 cm. Die Lieferung erfolgt fertig montiert im Hochformat. Mit wenigen Handgriffen können die Wände auch ins Querformat umgebaut werden. Für den Umbau ist ein Werkzeug nötig und sollte vorzugsweise von unseren Mitarbeitern übernommen werden. Wir liefern Pinnwände und Stellwände in unseren speziell angefertigten Transportboxen direkt an den Veranstaltungsort.

Wie groß ist eine Pinnwand?